Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Masterarbeit – 3D-lithiophile Stromabnehmer für anodenfreie Lithium-Ionen-Batterien in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-159774

Forschungszentrum Jülich GmbH - Studentenjob
Start ab sofort - Online seit dem 09.09.2022


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Am Institut für Energie- und Klimaforschung – Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) – forschen wir zu hochaktuellen Themen rund um die Energiewende und den Strukturwandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batteriekonzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) vom Klimakiller zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind kostengünstige Batterien, Brennstoffzellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungsdichte, längerer Lebensdauer und maximaler Sicherheit. Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunftsweisenden Projekte: go.fzj.de/IEK-9. Wir bieten Ihnen eine spannende Masterarbeit – 3D-lithiophile Stromabnehmer für anodenfreie Lithium-Ionen-Batterien Batterien stellen in Bezug auf die Energiewende eine Schlüsseltechnologie dar, um den Anforderungen der modernen Welt gerecht zu werden. Der Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien reicht von kleiner Unter­haltungs­elektronik bis hin zu größeren Batteriebänken in Elektrofahrzeugen und stationären Energiespeichern für erneuerbare Energien. Die Energiedichte ist dabei ein ausschlaggebender Faktor für die Effizienz bzw. erreichbare Reichweite, insbesondere im Fahrzeugbau. Die Verwendung von anodenfreien Systemen, in denen auf das kommerzielle Grafit verzichtet wird, bietet daher ein signifikantes Optimierungs­potenzial. Ihre Aufgaben im Detail:

Synthese neuartiger metallhaltiger Kohlenstofffasermaterialien mittels Elektrospinning
Strukturelle Charakterisierung durch Rasterelektronenmikroskopie mit gekoppelter energiedispersiven Röntgenspektroskopie (SEM und EDX), Röntgendiffraktometrie (XRD), Röntgen­photo­elektronen­spektroskopie (XPS), Raman-Spektroskopie, Thermogravimetrie und dynamische Differenzkalorimetrie (TGA und DSC) sowie BET-Messungen zur Größenbestimmung der Oberfläche
Elektrochemische Analyse mittels Impedanzspektroskopie (EIS), Cyclovoltammetrie (CV) und galvanostatischem Zyklisieren mit Potenziallimitierung (GCPL)
Dokumentation und Visualisierung der erzielten Ergebnisse in Form von Präsentationen

Laufendes Masterstudium der Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin
Idealerweise erste Erfahrung im Bereich der Elektrochemie oder der Materialsynthese und Charakterisierung
Gute EDV-Kenntnisse
Motivierte und selbstständige Arbeitsweise
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Wir arbeiten an hochaktuellen innovativen Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir bieten Ihnen:

Ein interessantes und gesellschaftlich relevantes Thema für Ihre Abschlussarbeit mit zukunftsorientierter Themenstellung
Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
Eine exzellente wissenschaftliche Ausstattung und die neueste Technologie
Qualifizierte Betreuung durch wissenschaftliche Kolleg:innen
Eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung der übertragenen Aufgaben
Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleg:innen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
Flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine angemessene Vergütung
Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-159774an.


  • Auf Google+ teilen

© 2022 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.023Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »