Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Teamleitung Publikationen (w/m/d) in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-151991

Forschungszentrum Jülich GmbH - Studentenjob
Start ab sofort - Online seit dem 03.08.2022


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Arbeiten Sie gerne in einem abwechslungs­reichen und spannenden Arbeits­umfeld? Die Viel­fältig­keit der Forschungs­bereiche im Forschungs­zentrum führt zu differenzierten Anforderungen an die Zentral­bibliothek und ihre Mitarbeitenden. Die umfassende und hoch­wertige Literatur- und Informations­versorgung unserer welt­weit anerkannten Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftler und der Infra­struktur­bereiche gehören ebenso zu unserem Service wie die Begleitung bei Publikations­prozessen, die Erstellung biblio­metrischer Analysen, das Management von Forschungs­daten und der Betrieb des Open Access Monitors Deutschland. Verstärken Sie das Team der Zentralbibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Teamleitung „Publikationen“ (w/m/d)
Leitung des Teams „Publikationen“
Koordination und Entwicklung der Verlags­tätigkeit
Betreuung und Weiter­entwicklung des Publikations­portals JuSER
Koordination und Entwicklung der Open-Access-Aktivitäten
Konzeption und Durch­führung des Reportings zur Publikations­tätigkeit des Forschungs­zentrums Jülich
Konzeption und Durch­führung von Workshops und Schulungen
Vertretung der Zentral­bibliothek in Organisationen und Gremien bezüglich Open-Access-Fragen
Erstellung von Publikationen und Vorträgen

Abgeschlossenes wissen­schaft­liches Hochschul­studium, Staats­examen für den höheren Dienst an wissen­schaftlichen Bibliotheken oder gleich­wertige Zusatz­ausbildung im Informations- / Dokumentations­wesen
Ausgeprägte digitale Kompetenz und Affinität zu Themen der wissen­­schaftlichen Informations­infrastruktur / Bibliothek
Vertrautheit mit der Bibliotheks- und Wissen­schafts­landschaft

Sehr gute Kennt­nisse über die deutsche und inter­nationale Verlags­landschaft, insbesondere im Bereich elektronischer Zeit­schriften und im Publikations­wesen (Subskriptions­zeitschriften und Open-Access-Zeitschriften)
Motivation zur Über­nahme einer Führungs­aufgabe und möglichst Erfahrung in der Mitarbeiter­führung
Sehr gute Kennt­nisse in Daten­repositorien und deren Anforderungen sowie Erfahrung im Umgang mit Meta­daten, persistenten Identifikatoren und Linked Data
Verantwortungs­volles, eigen­ständiges Arbeiten mit einer integrativen, selbst­reflektierenden Arbeits­weise
Hohe Kommunikations­kompetenz, sehr gute sprach­liche Ausdrucks­fähigkeit sowie sichere Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
Die Möglichkeit, ein Team in einer inno­vativen Bibliothek zu leiten, die sich durch höchst motivierte und team­orientierte Mitarbeitende auszeichnet
Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglich­keiten zur persön­lichen und fach­lichen Weiter­entwicklung
Ein umfangreiches betrieb­liches Gesundheits­management
Optimale Voraus­setzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
Flexible Arbeitszeit­modelle und die Möglich­keit zum Arbeiten im Homeoffice
30 Tage Urlaub sowie eine Regelung für freie Brücken­tage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-151991an.


  • Auf Google+ teilen

© 2022 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »