Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Betriebswirt (w/m/d) oder Verwaltungswirt (w/m/d) im Bereich der technologischen und regionalen Innovationen in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-79999

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 24.02.2021


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Als einer der führenden Projekt­träger Deutschlands und weit­gehend selbst­ständige Organisations­einheit des Forschungs­zentrums Jülich managt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes NRW betreuen wir im Geschäfts­bereich „Technologische und regionale Innovationen“ (TRI) u.a. die Leit­markt­wett­bewerbe im Operationellen Programm Europäischer Fonds für regionale Entwicklung NRW 2014 bis 2020 (OP EFRE NRW), die institutionelle Förderung von Forschungs­einrichtungen und das Gründer­stipendium NRW. Verstärken Sie uns zum nächst­möglichen Zeit­punkt als Betriebswirt (w/m/d) oder Verwaltungswirt (w/m/d) im Bereich der technologischen und regionalen Innovationen
Beratung der Antragstellerinnen und Antragsteller aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen betriebs­wirt­schaft­lichen und finanz­technischen Fragen der von uns betreuten Forschungs- und Innovations­förder­programme
Prüfung und Bewertung der Bonität der Antrag­stellerinnen und Antrag­steller, der Finanzierungs­pläne und Vereinbarungen mit weiteren öffentlich-rechtlichen Geldgebern
Vorbereitung der finanziellen Aspekte der Förder­entscheidung
Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit in enger Zusammen­arbeit mit den natur- und ingenieur­wissen­schaft­lichen Kolleginnen und Kollegen
Steuerung der Mittel­bereit­stellung und Prüfung der Mittel­verwendung
Bewertung der Änderungsanträge der Zuwendungs­empfänger sowie der Widerrufs- oder Kürzungs­bescheide

Abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungs­wirt­schaft­liches Hochschul­studium oder vergleich­barer betriebs­wirtschaftlicher Abschluss (beispiels­weise staatlich geprüfter Betriebswirt [w/m/d])
Umfangreiche Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungs- und Haushalts­recht sowie Bilanz- und Steuer­recht; Kenntnisse im Vertrags- und Insolvenz­recht sind von Vorteil
Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen
Kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift
Einsatz- und Verantwortungs­bereitschaft sowie verbindliche Umgangs­formen
Sachbezogenes Durchsetzungs­vermögen
Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld
Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus mit sehr guter Infra­struktur, mitten im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
Umfangreiches Weiterbildungsangebot
Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie 30 Tage Urlaub
Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive
Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung
Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 9b – 9c TVöD-Bund
Dienstort: Jülich

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-79999an.


  • Auf Google+ teilen

© 2021 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.028Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »