Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Diplom-Ingenieur/in bzw. Master Elektrotechnik (m/w/d) (Univ. oder FH) für die elektrotechnische Ausrüstung von Abwasseranlagen (Kläranlagen, Sonderbauwerke) in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-25803

Wasserverband Eifel-Rur - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 13.03.2019


Job-Zusammenfassung

Der Wasserverband Eifel-Rur stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für seinen Bereich „Planen und Bauen von Abwasseranlagen“ unbefristet ein:
Diplom-Ingenieur/in bzw. Master Elektrotechnik (m/w/d) (Univ. oder FH) für die elektrotechnische Ausrüstung von Abwasseranlagen (Kläranlagen, Sonderbauwerke)
Der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) ist als junger sondergesetzlicher Verband ein moderner und flexibler Dienstleister, der für anspruchsvolle und nachhaltige wasserwirtschaftliche Aufgaben im Einzugsgebiet der Rur verantwortlich ist. Im Rahmen dieser Aufgaben werden u.a. auch 44 Kläranlagen und über 800 Sonderbauwerke betrieben. Die hier anfallenden Aufgabenschwerpunkte liegen in der Planung, Ausschreibung und Oberbauleitung der elektrotechnischen Ausrüstung dieser Abwasseranlagen.
Nahezu alle Baumaßnahmen werden in der Verbandszentrale in Düren durch den Bereich „Planen und Bauen“ gesteuert.
In der Regel werden die erforderlichen Planungsleistungen an externe Dienstleister vergeben. Die anspruchsvollen elektrotechnischen Projekte sind konsequent auf die Einhaltung der funktionalen Vorgaben, der Budgets und der Termine ausgerichtet. Der wesentliche Schwerpunkt der Tätigkeit des Bereiches besteht in der Wahrnehmung der nicht delegierbaren Bauherrenaufgaben.
Management anspruchsvoller elektrotechnischer Projekte
Projektsteuerung über alle HOAI-Leistungsphasen
Beauftragung, Koordination und Qualitätssicherung externer Ingenieurdienstleistungen
Erarbeitung und Kontrolle von EMSR-Planungen
Erstellung, Kontrolle und Auswertung von EMSR-Ausschreibungen gemäß VOB
Bauleitung und -überwachung in der Bauherrenfunktion
Kostenüberwachung und Abrechnung von EMSR-Projekten gem. VOB bzw. HOAI

Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Elektrotechnik (Diplom TU/TH/FH, alternativ: Master)
Fundierte Berufserfahrungen im beschriebenen Aufgabenbereich
Vertiefte Kenntnisse des Projektmanagements
Durchsetzungskraft, Belastbarkeit, Organisationsgeschick
Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
Gute Kenntnisse in der Anwendung der VOB und der HOAI
Detaillierte Kenntnisse der VDE-Vorschriften und -Bestimmungen, sowie  grundlegende Kenntnisse der allgemeinen Prinzipien des Explosionsschutzes, der Zündschutzarten und Gerätekennzeichnungen gemäß RL 2014/34/EU
Einschlägige EDV-Kenntnisse (z.B. MS Office, AVA-Software, SAP)
Kenntnisse in E-plan oder vergleichbaren Software-Paketen zur Dokumentation elektrotechnischer Planungen
Fahrerlaubnis der Klasse B muss vorhanden sein

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein?Westfalen (TV?WW/NW)
Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem engagierten Team
Gute Entwicklungschancen
Ein attraktives - der anspruchsvollen Aufgabe entsprechendes - Entgelt mit Erfolgs- und Leistungsprämien. Bei Vorliegen der entsprechenden Tätigkeitsmerkmale erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TV-WW/NW; sind die entsprechenden Voraussetzungen nicht erfüllt, erfolgt die Eingruppierung in eine niedrigere Entgeltgruppe
Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, flexible Arbeitszeit und attraktive Sozialleistungen

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-25803 an.


  • Auf Google+ teilen

© 2019 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016 Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »