Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Engineer CFD (w/m) in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-20934

AIXTRON SE - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 07.11.2018


Job-Zusammenfassung

IoT, Industrie 4.0 oder Machine Learning sind unsere Zukunftsthemen. Ob VCSEL (Face ID), Power Electronics (HEMT) oder Leuchtdioden, wir stehen mit unserer weltweit einzigartigen Vorreiter-Technologie am Anfang einer Produktions kette. Haben Sie Lust und Leidenschaft für unsere Technologie, dann sind Sie bei uns genau richtig.
Opto & Power Technology – Technology Competence Center – Software Controls & Safety
Supervisor Core Software Development (w/m) – ab sofort, unbefristetJob-ID 2018-089-00
 
Unser Team:Wir liefern die innovativen Technologien von morgen. Was uns antreibt? Unser gemeinsamer Wille, mit energiesparenden Technologien die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Im direkten Kontakt mit unseren Kunden finden wir zu passgenauen Lösungen. Natürlich gehört auch der offene Austausch bei uns im Team dazu: Wir sind gespannt auf Ihre Ideen! Erfahren und agil – von der Planung bis zur Fertigung: Zusammen erreichen wir außergewöhnliche Ziele, die wir alleine nicht erahnt hätten. Sind Sie bereit, mit uns Antworten auf herausfordernde Fragen zu finden und bahnbrechende mechanische und elektrische Konstruktionen zu entwerfen?
Erstellen von CAE Modellen mit allen Schritten, wie Festlegung des Rechengebiets, Gittergenerierung, sinnvolle Auswahl und Festlegung des physikalischen Modellumfangs, Recherche der Materialeigenschaften, Durchführung der Berechnungen, gegebenenfalls Optimierung des Modells, um die Lösbarkeit sicherzustellen, Auswertung und Aufbereiten der Ergebnisse, Validierung und Überprüfung der Ergebnisse auf Plausibilität.
Kritische Bewertung und Verbesserung des Designs von Prozesskammern hinsichtlich des thermischen Managements, der Strömungsführung und ggf. der Reaktionskinetik sowie deren Auswirkung auf den Dünnschichtabscheidungsprozess mit Hilfe der Simulation.
Unterstützung der Prozessentwicklung durch die Modellierung und Berechnung des Prozesses.
Aufstellen von Designkriterien für die Entwicklung von CVD-oder PVT-Reaktoren und Komponenten, die aus den Ergebnissen der Analysen abgeleitet werden.
Beratungsleistungen oder Training für Kunden auf der Basis von Ergebnissen der Berechnungen im Rahmen von Trainingsveranstaltungen oder Serviceprojekten.
Ihre Verantwortung

Eigenverantwortliche und selbständige Bearbeitung von Projektaufgaben auf dem Gebiet der Modellbildung und Simulation sowie der Anlagen- und Prozessoptimierung.
Ihre Schnittstellen / Ihre Kontakte

Fachlicher Ansprechpartner in Fragen der Hydrodynamik, der Wärmeübertragung und chemischen Reaktionskinetik. Beiträge zu internen Schulungen. Entwicklung der Wissensbasis im Unternehmen.
Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Projektteams und Taskforces bei der Konzepterstellung und bewertung, bei der Designentwicklung und bei der Implementierung und Auswertung der Ergebnisse.
Fachliche und organisatorische Koordination im Bezug auf die Hersteller der verwendeten kommerziellen Softwarepakete.
Kundensupport im Rahmen von Trainings, Serviceprojekten oder Taskforces.

Abschluss als Diplom-Ingenieur, Master of Engineering oder Master of Science der Fachrichtungen Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Verfahrens­technik, Chemieingenieurwesen, Computational Engineering, Physik oder in einer vergleichbaren Ausbildung.
Die Ausschreibung richtet sich an Berufsanfänger oder Quereinsteiger aus anderen Branchen.
Erfahrung in der Anwendung eines kommerziellen Softwarepakets für die numerische Analyse (CAE, CFD, FEM), wie z.B. ANSYS, CFD-ACE+, Star-CCM+ o.ä.
Guter allgemeiner Hintergrund in Strömungsmechanik, sowie Wärme- und Stoffübertragung.
Ausgeprägtes Interesse an der Dünnschicht- und Halbleiterprozesstechnologie.
Analytische Fähigkeiten und problemlösendes Denken.
Fähigkeit Ergebnisse der Berechnungen in geeigneter Weise graphisch und verbal zu vermitteln.
Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Fähigkeit zum selbständigen, teamorientierten Arbeiten.
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem innovativen und expandierenden Unternehmen
Moderne Arbeitsbedingungen in einem Team hoch motivierter Kollegen
Die Möglichkeit zu kontinuierlicher Weiterentwicklung
Ein leistungsgerechtes Gehalt und Sozialleistungen

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-20934 an.


  • Auf Google+ teilen

© 2018 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.022 Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »