Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Ingenieur / Techniker (w/m/d) für Mikro- und Nanotechnologien in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-42133

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 31.10.2019


Job-Zusammenfassung

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 6.100 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.
Im Forschungszentrum Jülich betreibt das Peter Grünberg Institut für Elektronische Materialien (PGI-7) Spitzenforschung an memristiven Bauelementen für den Einsatz in energieeffizienten Rechnerkonzepten der künstlichen Intelligenz. Für diese Forschung werden Bauelemente entworfen und mit Methoden der Mikro- und Nanotechnologie unter Reinraumbedingungen hergestellt. Dazu stehen im PGI und in der Helmholtz Nano Facility (HNF), einem 1000 qm großen Reinraum zur Herstellung von Halbleiterbauelementen, die notwendigen Anlagen und das Prozess-Know-how zur Verfügung.
Verstärken Sie diesen Bereich als
Ingenieur / Techniker (w/m/d) für Mikro- und Nanotechnologien
Entwicklung und Anwendung von komplexen Strukturierungsprozessen für Mikro- und Nanobauelemente unter Einsatz memristiver Zellen einschließlich des Maskenentwurfs
Betreuung technischer Anlagen zur Prozessierung und Charakterisierung im PGI, Verfahrens- und Prozessplanung sowie Disposition
Entwicklung und Durchführung von Prozessen zur Herstellung von Mikro- und Nanostrukturen mittels Halbleiterprozesstechnologie im PGI-7 und in der HNF
Unterstützung bei der Umsetzung des Bauteilkonzepts in einen Herstellungsprozess, bei der Auswahl und beim Einsatz notwendiger Techniken und beim Entwurf von Prozessabläufen
Dokumentation der F & E-Arbeiten
Schulung von Nutzern an den Anlagen und in den Prozessen
verantwortliche Planung und Organisation sowie Veranlassung der Durchführung der Wartungs-, Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten der Anlagen

erfolgreich abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (FH/Bachelor) oder erfolgreicher Abschluss zum staatlich geprüften Techniker mit Weiterbildung oder industrieller Erfahrung im Bereich Mikro- und Nanotechnologien, Elektrotechnik, Chemie, Physik bzw. einem vergleichbaren einschlägigen Schwerpunkt
erste Erfahrung in der Mikrosystemtechnik, Halbleiterfertigung oder in einem vergleichbaren Bereich
Kenntnisse im Umgang mit Belichtern und lithographischen Techniken, Fotolacken und deren Entwicklung entsprechend aktueller wissenschaftlicher Fragestellungen in der Halbleiterprozesstechnik
Kenntnisse im Umgang mit komplexen Anlagen und Vakuumtechnik, z. B. mit Anlagen aus den Bereichen MOCVD, ALD, PVD, RTP, RIBE etc.
Kenntnisse im Umgang mit giftigen, explosiven und korrosiven Gasen sowie Chemikalien
hervorragender technischer Sachverstand und Praxiserfahrung
gute Englischkenntnisse
Fähigkeit zum engagierten und selbstständigen Arbeiten
Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit

hervorragende technische Infrastruktur
abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären, international aufgestellten Team
spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
umfangreiches Weiterbildungsangebot
attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
die Möglichkeit zur `vollzeitnahen` Teilzeitbeschäftigung
Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-42133an.


  • Auf Google+ teilen

© 2019 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »