Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Juristin / Jurist im Forschungsmanagement in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-21045

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 09.11.2018


Job-Zusammenfassung

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.
Das Forschungszentrum Jülich erwirtschaftet ca. 240 Millionen Euro Drittmittel. Der überwiegende Anteil resultiert aus Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten für die Industrie, aus der Einwerbung von Fördermitteln aus dem In- und Ausland sowie aus Projektträgerschaften im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen.  Der Geschäftsbereich Drittmittelmanagement (D) unterstützt die Organisationseinheiten des Forschungszentrums Jülich bei der Beantragung, Kalkulation, Koordinierung und Abrechnung sämtlicher Drittmittelaktivitäten. Darüber hinaus ist der Geschäftsbereich für die Vertragsangelegenheiten im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben verantwortlich.
Verstärken Sie diesen Bereich als
Juristin / Jurist im Forschungsmanagement
Sie sind Ansprechpartner/in und beraten die Wissenschaftler/innen in Vertragsangelegenheiten bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
die Schwerpunkte Ihrer Arbeit bestehen in der Konzeption, Verhandlung und abschlussreifen Vorbereitung von nationalen und internationalen Verträgen in deutscher und englischer Sprache
Sie pflegen einen aktiven Kontakt und stimmen sich inhaltlich mit den fachlich zuständigen Organisationseinheiten im Zentrum ab
Sie verfolgen aktuelle Entwicklungen in der Vertragsgestaltung der verschiedenen Förderinstrumente, insbesondere der EU, und bereiten diese auf

abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Wirtschaftsrechts, abgeschlossenes juristisches Studium mit betriebswirtschaftlichen Zusatzkenntnissen, Volljurist (w/m) oder gleichwertige Qualifikation
gute Kenntnisse im Vertrags- und Zuwendungsrecht
Fähigkeit zur systematischen Erarbeitung und Kommunikation komplexer Sachverhalte
sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft
hohe kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift 
sehr gute Englischkenntnisse

eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie 
Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
internationale und interdisziplinäre Arbeitsumgebung
attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
 
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-21045 an.


  • Auf Google+ teilen

© 2018 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.015 Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »