Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Juristin / Jurist (m/w/d) für Vertrags- und Vergabemanagement in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-43596

Stadt Mönchengladbach - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 04.11.2019


Job-Zusammenfassung

Die Stadt Mönchengladbach sucht zum frühestmöglichen Eintrittstermin eine
                  Juristin / Jurist (m/w/d) für Vertrags- und Vergabemanagement
                                                          für die
                                   Eigenbetriebsähnliche Einrichtung
                                               Rathaus der Zukunft mg+  
Die Eigenbetriebsähnliche Einrichtung verfolgt das Ziel, die räumlichen Voraussetzungen für eine moderne, leistungsfähige und serviceorientierte Verwaltung zu schaffen.
Die Verantwortung für die Planung und Realisierung eines neuen Verwaltungskomplexes mit ca. 50.000m² Bruttogrundfläche für rd. 1.900 Mitarbeiter*innen mit einem Budget von rd. 162 Mio. Euro, bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Kompetenzen in ein spannendes und komplexes Projekt einzubringen.
Sie beraten, unterstützen und arbeiten konzeptionell in allen Rechtsbereichen des Betriebes, mit besonderen Schwerpunkten im Bau-, Vergabe-, Vertrags-, Verwaltungs- und Schadensersatzrecht.
Sie erstellen Verträge und führen bzw. begleiten Vertragsverhandlungen.
Sie fertigen erforderliche Schriftsätze, Rechtsgutachten und übernehmen die Prozessvertretung der EäE Rathaus der Zukunft mg+.
Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Recht der Stadt Mönchengladbach.
Sie berichten an die Betriebsleitung, ggfls. den Technischen Beigeordneten und den Betriebsausschuss.

Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt in der Laufbahn des höheren Verwaltungsdienstes durch ein abgeschlossenes juristisches Studium mit zweitem Staatsexamen.
Sie verfügen idealerweise über langjährige Erfahrung aus der Tätigkeit in einer Kanzlei oder Rechtsabteilung mit baurechtlichem Schwerpunkt und haben komplexe Verfahren aus diesem Bereich verantwortlich und erfolgreich begleitet.
Sie verfügen alternativ über langjährige Erfahrung im Verwaltungs-, Bau-, Vertrags- oder Vergaberecht und haben komplexe Verfahren aus diesen Bereichen verantwortlich und erfolgreich begleitet.
Sie arbeiten Resort übergreifend überdurchschnittlich motiviert, strukturiert,eigenverantwortlich, flexibel und verbindlich.
Sie denken analytisch und treffen mit Ihrer sicheren Urteilsfähigkeit zeitgerecht Entscheidungen.
Sie können die Interessen des Betriebes kommunikationsstark mit Verhandlungsgeschickvertreten.

Wir bieten Ihnen eine spannende, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem hochmotivierten Team bei flachen Hierarchien.
Wir bieten Ihnen ein unbefristetes und zukunftsorientiertes Beschäftigungsverhältnis.

Wir vergüten Ihre Tätigkeit abhängig von Ihren Qualifikationen und Erfahrungen nach demTarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) bis EG 14 TVÖD-V. Bei Vorliegen der Voraussetzungen, ist auch eine Verbeamtung bis zum Statusamt A 14 Landesbesoldungsgesetz möglich.
Wir gewähren Ihnen im Beschäftigtenverhältnis die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und ein Leistungsentgelt.
Wir kümmern uns mit umfangreichen Angeboten um Ihre Gesundheit.
Wir helfen Ihnen, Familie und Beruf bestmöglich zu vereinbaren.
Wir bieten Ihnen vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten.
Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten.
Wir vermitteln Ihnen bei Bedarf ein vergünstigtes Ticket zur Nutzung von Bus und Bahn.
 
Ergänzende Hinweise:
Die „Eigenbetriebsähnliche Einrichtung – Rathaus der Zukunft mg+“ ist eine Eigenbetriebsähnliche Einrichtung ohne Rechtspersönlichkeit und wird entsprechend den Vorschriften über die Eigenbetriebe (§§ 107 Abs. 2 Satz 2, 114 der Gemeindeordnung), der Eigenbetriebsverordnung und der Betriebssatzung geführt.
Das sich derzeit in Aufbau befindliche Team besteht neben der Betriebsleitung aus:
• Technische Projektleitung
• Baufachliche Projektleitung
• Kaufmännische Projektleitung
• Finanzcontrolling
• Projektkoordination
• Recht
• Assistenz
Die aktuelle Aufgabe der Planung und Realisierung des neuen Rathauses erfordert eine schnelle und zielorientierte Realisierung.
Mönchengladbach ist mit über 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung – nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch „Großstadt im Grünen“. Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.
Weitere Informationen über die Stadt finden Sie unter www.mönchengladbach.de.
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung,unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.Fühlen Sie sich angesprochen?Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte über das Karriereportal der Stadt Mönchengladbach auf www.stadt.mg/karriere unter der Kennziffer 68.00-JurVa und Beifügung der üblichen Unterlagen und Angabe Ihrer Vergütungsvorstellung bis spätestens 15.12.2019.
Sofern Sie hierzu keine Gelegenheit haben, können Sie sich auch postalisch an die Adresse: Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Personalmanagement, 41050 Mönchengladbach, bzw. per E-Mail an Ralf.Neuss@moenchengladbach.de wenden.
Bitte berücksichtigen Sie bei der Übermittlung von Informationen per E-Mail, dass unverschlüsselte Dokumente grundsätzlich nicht vor unberechtigter Einsicht geschützt sind; die Vertraulichkeit kann daher nicht gewährleistet werden. Darüber hinaus wird aus sicherheitstechnischen Gründen die Übermittlung von Officedateien mit Dateiformaten vor Version 2007 (*.doc, *.xls, *.ppt, u.a.) und Dateianhänge mit Makros oder sonstigen ausführbaren Dateien durch die städtische Firewall blockiert und aussortiert.
Im Sinne von Nachhaltigkeit und Ökologie legen wir keinen Wert auf Bewerbungsmappen, Plastikordner,Prospekthüllen u. ä.
Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden dieUnterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklärenSie hierzu Ihr Einverständnis.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-43596an.


  • Auf Google+ teilen

© 2019 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »