Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Mitarbeiter/in für den Bereich Zoll/Exportkontrolle (w/m/d) Abt. 7.3 Einkauf und Zollangelegenheiten in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-55831

RWTH Aachen University - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 19.03.2020


Job-Zusammenfassung

Die Aufgaben der Abteilung 7.3 - Einkauf und Zollangelegenheiten - umfassen neben der zentralen Beschaffung, auch die Durchführung der Im- und Exporte, sowie der Exportkontrolle unter Überwachung der Außenwirtschafts-, Zoll- und Exportkontrollregularien.
Umsetzung von Außenwirtschafts-, Zoll- und Exportkontrollregularien
Prüfung von Kooperationen und anderen Verträgen hinsichtlich Genehmigungspflichten aufgrund des Außenwirtschaftsrechts.
Unterstützung im Aufbau und bei der Durchführung der Sanktionslistenprüfung
Prüfung und Durchführung von Im- und Exporten, insbesondere Prüfung in Hinblick auf z.B. Art und Weise der Nutzung der Waren, Embargobeschränkungen oder Backgroundchecks der Empfänger.
Unterstützung in Projekten zur Gestaltung und Optimierung von internen Verfahren für die Sicherstellung des rechtmäßigen Güter- und Technologieverkehrs.
Kontakt mit Ministerien, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, speziell bei außenwirtschaftsrechtlichen Genehmigungsverfahren.
Tarifierung und Klassifizierung von Produkten/Technologien in Zusammenarbeit mit den Instituten der Hochschule.
Koordinierung und Überwachung exportkontrollrechtlicher Sachverhalte z.B. Embargobestimmungen
Beratung und Schulung der Hochschuleinrichtungen in exportkontroll- und zollrechtlichen Themen Für diese herausfordernde Aufgabe mit Entwicklungspotential suchen wir Bewerber/Bewerberinnen mit folgenden Anforderungsprofil:
Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Wirtschaft, Wirtschaftsrecht oder Verwaltungsrecht (oder vergleichbarer Abschluss).
Kenntnisse in nationalen und internationalen Außenwirtschafts- und Zollvorschriften sind wünschenswert, aber nicht Einstellungsvoraussetzung. Bei Einstellung erhalten Sie eine intensive Einarbeitung in die Thematik.
Kenntnisse im Meldeverfahren ATLAS und idealerweise erste praktische Erfahrungen im Umgang mit SAP sind wünschenswert.
Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und ein gutes Organisations- und Zeitmanagement
Sie denken prozessorientiert und haben Interesse an der Gestaltung von Prozessen.
Sehr gute Englischkenntnisse
Sicherer Umgang mit allen gängigen MS-Office-Programmen. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Die Stelle ist zum 01.06.2020 zu besetzen und unbefristet.    Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.  Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 11 TV-L.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-55831an.


  • Auf Google+ teilen

© 2020 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.022Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »