Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Projektleitung (w/m/d) für den Aufbau eines regionalen Kompetenzzentrums Industrie 4.0 Institut für Arbeitswissenschaft in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-97487

RWTH Aachen University - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 21.07.2021


Job-Zusammenfassung

Die RWTH Aachen University ist eine der renommiertesten Technischen Universitäten Europas. Am Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University analysieren und gestalten wir in und mit Unternehmen zukunftsfähige, wertschöpfende und sozial nachhaltige Arbeitssysteme, in denen Menschen produktiv, gesund und zufrieden arbeiten. Dabei legen wir besonderen Wert auf einen menschenzentrierten und ergonomischen Gestaltungsansatz sowie eine enge Kooperation mit Unternehmen.
Kurze Entscheidungswege, Flexibilität in der Gestaltung von Arbeitszeit und -ort, interdisziplinäre Teamarbeit und ein offenes Miteinander zeichnen die Arbeit bei uns aus. Hochmotivierten Menschen bieten wir in unserem Team die Möglichkeit, spannende Forschungs- und Industrieprojekte zu aktuellen arbeitswissenschaftlichen Fragestellungen eigenverantwortlich zu bearbeiten und sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Für Ihre Forschungsarbeiten steht Ihnen ein umfangreiches Budget zur Verfügung.
Koordination des Aufbaus eines regionalen Kompetenzzentrums für die menschzentrierte Gestaltung von Industrie 4.0-Technologien (insbes. KI) und Arbeit in der Region Aachen und Entwicklung eines Konzepts zur Verstetigung
Multiprojektmanagement von universitären und betrieblichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Themengebiet Industrie 4.0
Ergebnissynthese der arbeitswissenschaftlichen Forschung im Kompetenzzentrum
Moderation und Organisation von Workshops, Teammeetings, Statusberichtstreffen und Arbeitskreisen
Wissenschaftskommunikation Eine Promotion wird vorausgesetzt.
Wir suchen eine Persönlichkeit mit:
abgeschlossener Promotion in der Fachrichtung Arbeitswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, oder einer verwandten Disziplin
Erfahrung in der Leitung und Koordination von anwendungsnahen Forschungs- und Entwicklungsprojekten
Kenntnissen im Bereich Arbeitswissenschaft/Industrial Engineering
sehr guten deutschen und englischen Sprachkenntnissen in Wort und Schrift
einer ergebnisorientierten und innovativen Arbeitsweise Freude an interdisziplinärer Teamarbeit Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 5 Jahre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-97487an.


  • Auf Google+ teilen

© 2021 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.015Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »