Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftsmarketing (w/m/d) in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-120749

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 11.01.2022


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Sie möchten gemeinsam mit uns den Strukturwandel im Rheinischen Revier aktiv mitgestalten? Bei uns haben Sie die Chance, das neu gegründete Institut für nachhaltige Wasserstoffwirtschaft (INW) von Beginn an mit Ihren Ideen zu begleiten, um ein Forschungs- und Innovationscluster zu etablieren, das den Strukturwandel des Rheinischen Reviers hin zu einer nachhaltigen Energieregion der Zukunft vorantreibt. Das INW ist ein Institut am Forschungszentrum Jülich und bildet mit seinem H2-Innovationszentrum gemeinsam mit der H2-Demonstrationsregion das „Helmholtz-Cluster für nachhaltige und infra­struktur­kompatible Wasser­stoff­wirtschaft“ (HC–H2). Hier werden wissenschaftliche Grundlagen im Bereich innovativer Wasser­stoff­technologien gelegt, um Forschungs- und Entwicklungsansätze mit hohem Nach­haltigkeits­potenzial und attraktiven Wirtschaftlichkeitsaussichten voranzutreiben. Werden Sie Teil eines starken Teams, das das HC–H2 zu einem wissenschaftlichen und technologischen Leuchtturm entwickeln wird, der zugleich wegweisend für andere Regionen sein kann. Verstärken Sie diesen Bereich als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftsmarketing (w/m/d)Im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung von internen und externen Kommunikationskonzepten und der Marketingstrategie in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation (UK) warten unter anderem folgende Aufgaben auf Sie:

Content-Management, Entwicklung und Pflege einer Homepage für das INW und HC–H2 sowie Abstimmung zu Internetauftritten
Einrichtung und Gestaltung von Social-Media-Kanälen
Aufbau und Pflege von Kontakten zu Unternehmen, Institutionen und Journalisten/-innen
Koordination und Begleitung von Interviewterminen und Aufzeichnungen zwischen Wissenschaftlern/-innen und Journalisten/-innen
Bearbeitung von Presse- und Medienanfragen
Zielgruppengerechte Aufbereitung der Themen des INW und HC–H2: Verfassen von Pressemitteilungen, Fachartikeln, Anwenderberichten, Blog-Beiträgen, Social-Media-Beiträgen etc. für Online- und Printmedien
Des Weiteren fallen folgende Aufgaben in Ihren Verantwortungsbereich:

Mitarbeit bei der Entwicklung der Corporate Identity des INW und HC–H2
Konzeption und Entwicklung von Informationsmaterialien und Imageprodukten für Konferenz- und Messeauftritte sowie unterstützende Planung
Durchführung und Koordination diverser Veranstaltungen
Vorbereitung und Koordination von videogestützten Veröffentlichungen

Sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) der Kommunikations­wissenschaften, der Wirtschafts- / Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Marketing oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschafts- oder Technikkommunikation
Besonderes Interesse an technischen und wissenschaftlichen Themen und Motivation, das Image des neu gegründeten Instituts in der Öffentlichkeit mit aufzubauen und zu gestalten
Ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und zur eigenständigen, termingebundenen – auch kurzfristigen – Erledigung von Aufgaben
Die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte schnell zu erfassen und verständlich für verschiedene Zielgruppen darzustellen
Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie sicheres Englisch in Wort und Schrift
Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Weitere Informationen zum HC–H2 finden Sie hier: helmholtz-cluster-wasserstoff.de. Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Die Möglichkeit der konzeptionellen und eigenverantwortlichen Mitgestaltung eines neuen Instituts
Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik
Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeittätigkeit, die auch als vollzeitnahe Beschäftigung ausgeübt werden kann
30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und inter­disziplinären Arbeitsumfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung im Bereich der Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-120749an.


  • Auf Google+ teilen

© 2022 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »