Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Referent (w/m/d) für Konzepte und Kommunikation in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-74140

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 06.01.2021


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Supercomputer helfen uns, Lösungen für große wissen­schaftliche Heraus­forderungen zu finden und sind für die moderne Forschung unverzicht­bar. Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) am Forschungs­zentrum Jülich betreibt eine der größten Super­computer-Infrastrukturen und mit JUWELS auch den derzeit leistungs­stärksten Super­computer Europas. Im JSC arbeiten rund 270 Expertinnen und Experten an allen Aspekten rund um Supercomputing und Simulations­wissenschaften.
Verstärken Sie die Leitung des JSC zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Referent (w/m/d) für Konzepte und Kommunikation
Kommunikations- und Konzeptions­management in enger Abstimmung mit der Instituts­bereichsleitung
Vor- und Nachbereitung von Terminen sowie Vorbereitung von Unterlagen und Präsentationen der Institutsbereichsleitung
Begleitung der Institutsbereichs­leitung zu ausgewählten Terminen (zum Beispiel zu Gremiensitzungen oder Gesprächen mit Zuwendungs­gebern oder Kooperationspartnern)
Enge Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen zur Öffentlichkeitsarbeit des Instituts
Sammeln und Koordinieren in Frage kommender Informationen und Gewährleistung der Veröffentlichung dieser in Zusammen­arbeit mit der Unter­nehmens­kommunikation des Forschungs­zentrums
Vernetzung der JSC-Aktivitäten mit den korrespondierenden Projekten in anderen Instituten des Forschungs­zentrums, der Helmholtz-Gemeinschaft sowie mit nationalen und internationalen Partnern aus Forschung und Industrie
Unterstützung bei der Entwicklung von zukünftigen thematischen Schwerpunkten
Sichten, Analysieren und Bewerten forschungsstrategisch relevanter Informationen aus den unter­schiedlichsten Bereichen
Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse unterstützen Sie die Institutsbereichsleitung bei der Entwicklung von erfolg­versprechenden Konzepten

Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschulstudium (Master)
Mit den Rahmenbedingungen von Forschung und Verwaltung in öffentlichen Einrichtungen sind Sie vertraut
Idealerweise kennen Sie auch die Organisation der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der relevanten Zuwendungs­geber und Förder­institutionen.
Sie haben Erfahrung im Bereich Öffentlichkeits­arbeit für eine zielgruppengerechte Aufbereitung komplexer wissen­schaftlicher Inhalte
Überzeugende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, auch in der englischen Sprache
Die erfolgreiche Organisation von herausfordernden Projekten ist für Sie ebenso selbstverständlich wie ein strategisches Denken und eigenverantwortliches konzeptionelles Arbeiten an vielseitigen Frage­stellungen
Eine stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit, verbunden mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, sowie eine über­durch­schnittliche Flexibilität, absolute Vertrauens­würdigkeit und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab
Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik
Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeitarbeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld sowie eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-74140an.


  • Auf Google+ teilen

© 2021 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.034Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »