Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Regionalleiter Onkologie EGFR-Inhibition (m/w) – Region West in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-20585

AstraZeneca - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 11.10.2018


Job-Zusammenfassung

Die AstraZeneca GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC. AstraZeneca gehört mit einem Konzernumsatz von rund 22,5 Milliarden USD (2017) weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittel­industrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative
Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Onkologie sowie Atemwegserkrankungen. Neben diesen Kerntherapiegebieten forscht AstraZeneca ebenfalls in den Bereichen Autoimmunerkrankungen, Neurowissenschaften und Infektionen. Weitere Informationen finden Sie auf www.astrazeneca.de.
Onkologische KombinationstherapienAstraZeneca untersucht mögliche Kombinationen aus biologischen und Small Molecule Therapien für die Behandlung von Krebs. Diese Kombinationen zielen direkt auf den Tumor ab und können dabei helfen, das körpereigene Immunsystem so zu stärken, dass es fähig ist, den Tumorzelltod selbst auszulösen.
Wir suchen einen engagierten Regionalleiter (m/w) für den Bereich Onkologie EGFR-Inhibition in der Region West.
Leitung der Region im Bereich Onkologie EGFR-Inhibition
Konsequente Umsetzung der Produktstrategie
Coaching der Außendienstmitarbeiter nach generellen und individuellen Zielen in den Entwicklungsbereichen
Monitoring der außendienstbezogenen KPIs
Erstellung von Plänen für  Accounts mit nationaler/internationaler Bedeutung in Kooperation mit allen relevanten Innen- und Außendienstfunktionen und Implementierung der Maßnahmen
Funktionsübergreifende Zusammenarbeit im Feld und mit dem Innendienst (v.a. Marketing, Diagnostics, Key Account, Medizin)
Aktive Teilnahme an der Entwicklung neuer Vertriebsmaßnahmen
Beteiligung an der Vorbereitung und Durchführung von Projekten mit nationaler Bedeutung in der entsprechenden Region

Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches, naturwissenschaftliches oder vergleichbares Studium
Mehrjährige Erfahrung in der innovativen pharmazeutischen Industrie
Erfolgreiche Tätigkeit im Vertrieb oder Marketing
Führungserfahrung von Vorteil
Erfahrung in der Onkologie oder Hämatologie von Vorteil
Hohe Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
Ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
Kreativität und Innovationskraft
Ergebnisorientierung
Bereitschaft zu ausgeprägter Reisetätigkeit
Verhandlugssicheres Englisch von Vorteil

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-20585 an.


  • Auf Google+ teilen

© 2018 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.016 Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »