Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d) / Wirtschaftsingenieur (w/m/d) – Ökonomische Indikatoren zur Bewertung von Energietechnologien in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-104205

Forschungszentrum Jülich GmbH - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 11.09.2021


Job-Zusammenfassung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!
Das Institut für Energie- und Klima­forschung – System­forschung und Technologische Entwicklung (IEK-STE) – leistet einen Beitrag zur Transformation hin zu Nach­haltigkeit und befasst sich mit der Entwicklung, Analyse und Bewertung von Energie­systemen, -infra­strukturen und -techniken sowie der Inter­dependenz von Energie-, Wasser- und Land­nutzung. Im Vordergrund stehen inter­disziplinäre Ansätze, mit denen sozio-ökonomische Aspekte technologischer Entwicklung und ihrer Wechsel­wirkungen mit Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft untersucht werden. Neben wissen­schaft­lichen Zwecken dienen die Ergebnisse der Beratung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeit­punkt als Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d) / Wirtschaftsingenieur (w/m/d) – Ökonomische Indikatoren zur Bewertung von Energietechnologien
Life Cycle Costing zur Bewertung von Energie­technologien anhand von Prozess­ketten
Weiterentwicklung von ökonomischen Indikatoren für Kosten­analysen
Veröffentlichung von Forschungs­ergebnissen in einschlägigen wissen­schaftlichen Fach­zeitschriften
Berücksichtigung externer Umwelt­effekte und finanz­wirtschaftlicher Aspekte
Weiterentwicklung von Life Cycle Costing im Rahmen einer integrativen Nach­haltig­keits­bewertung
Präsentation von wissen­schaft­lichen Ergebnissen auf nationalen und inter­nationalen Tagungen
Veröffentlichung der Ergebnisse in renommierten Fach­zeit­schriften

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master) mit Promotion im Bereich der Wirtschafts­wissenschaften mit Anbindung an Technologie­themen oder des Wirtschafts­ingenieur­wesens mit starkem ökonomischen Einfluss
Kenntnisse in den Bereichen Life Cycle Costing (LCC), Investitions­rechnung bzw. ökonomische Indikatoren im Kontext der Nach­haltig­keits­forschung
Fähigkeit zur Akquisition von Dritt­mittel­projekten
Analytisches und system­basiertes Denken sowie Eigen­initiative
Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse
Fähigkeit und Bereitschaft zur kooperativen Zusammen­arbeit in einem inter­nationalen, inter­disziplinären Team
Wir arbeiten an hochaktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglich­keiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
Optimale Voraus­setzungen zur Verein­bar­keit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unter­nehmens­politik
Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglichkeit zur vollzeit­nahen Teil­zeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld im Rahmen einer zunächst auf drei Jahre befristeten Stelle mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung ist eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13–14 TVöD-Bund vorgesehen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-104205an.


  • Auf Google+ teilen

© 2021 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.017Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »