Social Media: Facebook - Instagram - Youtube - Newsletter

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Vernetzte Produktionsplanung und dynamische Steuerung in der Städteregion Aachen
Referenznummer: acjobs-st-70222

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT - Vollzeitbeschäftigung
Start ab sofort - Online seit dem 21.11.2020


Job-Zusammenfassung

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT

SIE MÖCHTEN DEN DIGITALEN WANDEL IN DER PRODUKTION VORANTREIBEN? VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM ALS

WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN
VERNETZTE PRODUKTIONSPLANUNG UND DYNAMISCHE STEUERUNG

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an innovativen Konzepten zur Modellierung und Steuerung flexibler, vernetzter Produktionssysteme für das Industrial Internet of Things (IIoT). Durch den Einsatz moderner Technologien und Softwarelösungen sorgen Sie dafür, dass relevante Produktionsdaten und Systemzustände aufgezeichnet und für eine adaptive Steuerung der Produktionsprozesse verarbeitet werden können. Durch eine intelligente Kombination von Planungs- und Steuerungsvorgängen (z. B. Umtakten, dynamisches Routing) stellen Sie eine schnelle und effiziente Systemrekonfiguration sicher. Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt der digitalen Transformation und arbeiten Sie zusammen mit unserem engagierten Team an neuesten Technologien und in spannenden, anspruchsvollen Projekten.
Entwicklung von Softwarelösungen für die Modellierung, Erfassung, Bereitstellung und dynamische Steuerung von Produktionsprozessen entlang der gesamten Fertigungskette

Weiterentwicklung bestehender Softwaresysteme sowie selbstständige Erarbeitung und Realisierung neuer Konzepte zur Vernetzung der Produktion

Akquisition, Koordination und Bearbeitung von nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsprojekten im Team

Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Computational Engineering Science (CES), Produktionstechnik oder vergleichbar

Fundierte Programmiererfahrung in C#, C++, Java, Python oder weiteren Programmiersprachen

Kenntnisse im Bereich produktionstechnischer Planungsaufgaben, z. B. Fabrikplanung, Logistikplanung, Montageplanung und -organisation sind von Vorteil, aber kein Muss

Begeisterung für technologische Herausforderungen, sowohl auf der Software- als auch der Hardwareseite

Kommunikationsstärke und Spaß an interdisziplinärer Teamarbeit

Eine eigenständige Arbeitsweise sowie analytische Fähigkeiten

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ein hoch motiviertes und kollegiales Team

Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen

Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen

Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen

Gelegenheit zur Promotion an der RWTH Aachen in einem selbst entwickelten Thema

Flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis

Hervorragende Aussichten auf attraktive Karrierechancen in Industrie und Forschung

Wir setzen auf Vielfalt und berufliche Chancengleichheit. Durch Angebote wie flexible Arbeitszeiten, Eltern-Kind-Büro und Notfallbetreuung unterstützen wir unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf.
Die nachhaltige Erhöhung des Anteils von Frauen in der Wissenschaft ist unser erklärtes Ziel. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriereprogramm »Fraunhofer TALENTA« teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer IPT stellt auch in Zeiten von COVID-19 ein! Um Sie kennenzulernen sind wir bestens gerüstet: Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert und Kennenlerngespräche finden überwiegend per Teams, Skype oder Telefonat statt.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer acjobs-st-70222an.


  • Auf Google+ teilen

© 2020 ACJOBS - Alle Rechte vorbehalten. Ladezeit 0.050Sekunden. Version: 62abc69fd3fad42d4dadca97c5d57105

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für sozialeMedien anbieten zu können, und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationenzu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen »